Ein/Umschreibung in ein höheres Fachsemester des AI Bachelor-Studiengangs

Ein/Umschreibung in ein höheres Fachsemester des AI Bachelor-Studiengangs

Bitte lesen Sie zuerst Verschiedene Wege ins AI Studium.

Formulare

  • Antrag auf Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen (pdf)
  • Studienplan Bachelor PO'13 (pdf)

Vorgehen

  1. Sie orientieren Sich beim Studierendensekretariat über die für Sie aktuell geltende Ein/Umschreibefrist für Einschreibungen in zulassungsfreie Studiengänge.

    Internationale Bewerber Für Sie gilt der Bewerbungsschluss für internationale Studienbewerber.

  2. Sie schreiben uns im Studiendekanat mailto:dekanat-ai@rub.de per e-Mail, dass Sie Sich gerne in den AI Bachelor oder Master ein/umschreiben lassen möchten und schicken uns elektronisch (vorzugsweise als .pdf Datei) eine Leistungsübersicht (Transcript of Records), der wir entnehmen können, welche Kurse Sie bisher erfolgreich absolviert haben und wieviele Leistungspunkte (LP) diese hatten. Wenn keine Leistungspunkte angegeben sind, dann legen sie anders dar, wie hoch der Arbeitsaufwand in Stunden war. Geben Sie z.B. an, wieviele Kurse im Semester vorgesehen waren. Es kann auch hilfreich sein, wenn Sie uns detailliertere Informationen über die Kursinhalte schicken, z.B. einen Verweis auf ein Modulhandbuch.

    Eine Orientierung, was potenziell anerkannt werden kann, kann Ihnen der Studienplan Bachelor PO'13 (pdf) geben.

    Internationale Bewerber Sie bewerben sich über das International Office, das uns Ihre Bewerbungsunterlagen nach Prüfung zukommen lässt.

  3. Das Studiendekanat führt eine Vorabprüfung durch, welche Kurse unserer Einschätzung nach voraussichtlich, vielleicht oder voraussichtlich nicht anerkannt werden können. Auf der Basis der Kurse, die voraussichtlich anerkannt werden, können wir Ihnen per e-Mail mitteilen, wie wir Sie einstufen würden.

    Bemerkung: Wenn Sie von einem anderen Studiengang der RUB z.B. IT-Sicherheit zur AI wechseln, so erkennen wir auch Fehlversuche bei Prüfungsleistungen mit an, die beide Studiengänge gemeinsam haben (z.B. Informatik 1, Programmieren in C,…).

    Im WS stufen wir Sie nur ins .3. oder .5. Fachsemester ein, im SS nur ins .2. oder .4. (Im Master ist jederzeit eine Einstufung in jedes Fachsemester möglich.)

    Es gilt die Faustregel, dass zur Einstufung in ein Fachsemester N mindestens LP in Höhe von (N-1)*30 voraussichtlich anerkannt werden müssen, d.h. Sie müssen bisher 30LP pro Fachsemester relevante Kurse erfolgreich absolviert haben.

    Um im Bachelor den Einstieg ins SS zu erleichtern, sind dort zur Einstufung ins zweite Fachsemester lediglich 15LP (anstatt 30LP) erforderlich.

    Außerdem müssen hinreichend viele Pflichmodule des/der ersten Fachsemester/s absolviert worden sein oder voraussichtlich annerkannt werden können, damit Sie nicht gleich mit vielen automatisch angemeldeten Prüfungen konfrontiert werden.

  4. Wenn Sie in ein höheres als das mitgeteilte Fachsemester eingestuft werden möchten, haben Sie zwei Möglichkeiten:
    • Sie können uns Kurse nennen, die Sie absolviert haben, aber für die Ihnen noch kein Prüfungsergebnis vorliegt. Möglicherweise würde man dann diese Prüfungsergebnisse noch abwarten. Eine Einstufung kann aber natürlich immer nur auf der Basis der Kurse erfolgen, für die positive Prüfungsergebnisse vorliegen.
    • Für Kurse, die Sie vielleicht anerkannt bekommen können, können wir Ihnen ein Formular Anerkennung Fachvertreter ausstellen und schicken. Damit können Sie zum genannten Fachvertreter gehen und dort klären lassen, ob wir den Kurs auch anerkennen können. Der Fachvertreter ist in der Regel der Dozent des Kurses, als den Sie Ihren Kurs anerkannt haben möchten. Dieser muss entscheiden und Ihnen mit dem Formular bescheinigen, ob er Ihren Kurs als äquivalent anerkennt oder nicht. Sie teilen uns per e-Mail mit, welche Kurse von den Fachvertretern als äquivalent anerkannt wurden. Auch dies kann Ihnen helfen, in ein höheres Fachsemester eingestuft zu werden.
  5. Unter Berücksichtigung der zusätzlichen Information wiederholen wir unsere Vorabprüfung und teilen Ihnen wieder per e-Mail mit, wie wir Sie einstufen würden.
  6. Bei Bedarf können die letzten beiden Schritte wiederholt werden.
  7. Wenn auf diese Weise geklärt ist, in welches Fachsemester wir Sie einstufen würden, kommen Sie persönlich mit allen relevanten Unterlagen im Original (Leistungsnachweise, Formulare Anerkennung Fachvertreter) ins Studiendekanat. Dort erhalten Sie eine Einstufungsbescheinigung, in der eine Empfehlung gegeben wird, in welches Fachsemester Sie eingestuft werden können.

    Internationale Bewerber Wir teilen unsere Einstufungsentscheidung dem International Office mit, dass Sie dann entsprechend benachrichtigt. Mit dem Zulassungsbescheid werden Ihnen ggf auch Ihre individuelle Einschreibefrist und weitere Details zur Einschreibung mitgeteilt.

    Die tatsächliche Anerkennung der Kurse erfolgt später durch den Prüfungsausschussvorsitzenden. Insofern können wir auch nicht garantieren, dass die Kurse, die wir für die Einstufung berücksichtigen, tatsächlich anerkannt werden, was aber in der Regel der Fall sein wird. Um die spätere Anerkennung zu erleichtern, haben Sie die Möglichkeit, schon zum jetzigen Zeitpunkt den Antrag auf Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen (pdf) auszufüllen und mit einzureichen, siehe Anerkennung von Studienleistungen.

  8. Mit der Einstufungsbescheinigung können Sie Sich im Studierendensekretariat ein/umschreiben lassen.

Stand: [2016-10-26 Mi 11:00] KK