Abmeldung von Prüfungen

Abmeldung von Prüfungen

Erklärungen

[PO'13] Generell gilt laut Bachelor PO'13 §7(5) und Master PO'13 §7(5) mit denjeweiligen Änderungssatzungen vom 29.09.2015: Jede Modulprüfung kann dreimal abgemeldet werden. Die Abmeldefrist endet 2 Wochen vor dem Prüfungstermin. Für abgemeldete Prüfungen erfolgt automatisch die Anmeldung zum nächstmöglichen regulären Termin.

[Bachelor PO'13] Laut Bachelor PO'13 §7(5)a können Sie im .1. Semester keine Prüfung abmelden und im .2. Semester nur nach einem Beratungsgespräch, welches laut Beschluss des Prüfungsausschusses vom [2014-07-02 Mi] bei der Studienberatung innerhalb der Prüfungsanmeldeperiode, siehe Anmeldung zu Prüfungen, stattfinden muss. Ab dem .3. Semester können Sie Prüfungen des .1. und .2. Semesters auch ohne Beratungsgespräch abmelden, allerdings nach wie vor nur über das Prüfungsamt.

[Bachelor PO'09] Laut Bachelor PO'09 §5(21) und Beschlüsse vom 16.12.2009 zur Bachelor PO'09 23-08, 23-13, 23-14 gilt:

  • Für automatisch angemeldete Prüfungen:
    • Für Prüfungen des .1. Fachsemesters ist im .1. Fachsemester keine Abmeldung möglich.
    • Im .2. Studiensemester ist die Abmeldung von bis zu zwei automatisch angemeldeten Prüfungen des .1. und .2. Fachsemesters nach einem Beratungsgespräch bei der Studienberatung möglich, welches spätestens 6 Wochen nach Beginn der Vorlesungszeit des .2. Fachsemesters erfolgen muss.
    • Ab dem .3. Semester ist keine Abmeldung von Prüfungen des .1. und .2. Fachsemesters mehr möglich.
    • Für Prüfungen zu Lehrveranstaltungen ab dem .3. Fachsemester können Studierende sich bis zu zweimal abmelden. Die Abmeldefrist endet 2 Wochen vor dem Prüfungstermin.
    • Für abgemeldete Prüfungen erfolgt automatisch die Anmeldung zur Prüfung zum nächstmöglichen regulären Termin.
  • Für automatisch angemeldete Wiederholungsprüfungen ab dem .3. Fachsemester:
    • Wiederholungsprüfungen zu Lehrveranstaltungen ab dem .3. Fachsemester können bis zu zweimal abgemeldet werden.
  • Für selbstständig angemeldete Prüfungen:
    • Die Abmeldung von selbstständig angemeldeten Prüfungen ist bis einschließlich des .6. Studiensemesters beliebig oft möglich. Die Abmeldefrist endet 2 Wochen vor dem Prüfungstermin.

[Master PO'09] Laut Beschlüsse vom 16.12.2009 zur Master PO'09 23-13 gilt: Von selbstständig angemeldeten Prüfungen und den dazugehörigen Wiederholungsprüfungen der Pflicht- und Wahlpflichtmodule können Sie Sich bis einschließlich des .2. Studiensemesters beliebig oft abmelden, danach nicht mehr. Von selbstständig angemeldeten Prüfungen und den dazugehörigen Wiederholungsprüfungen aller anderen Module können Sie Sich bis einschließlich des .3. Studiensemesters beliebig oft abmelden, danach nicht mehr. Die Abmeldefrist endet jeweils 2 Wochen vor dem Prüfungstermin.

Vorgehen

Für Bachelor-Prüfungen des .1. Semesters im .1. Semester ist keine Abmeldung möglich.

Für Bachelor-Prüfungen des .1. und .2. Semesters im .2. Semester gehen Sie innerhalb der Prüfungsanmeldeperiode zur Studienberatung zu einem Beratungsgespräch. Dort wird gemeinsam festgelegt, welche Prüfungen Sie voraussichtlich absolvieren und welche Sie abmelden. Die Entscheidung teilen wir dem Prüfungsamt mit, und dort werden die entsprechenden Abmeldungen für Sie vorgenommen. Innerhalb der Anmeldefrist für Prüfungen können Sie Sich für abgemeldete Prüfungen wieder anmelden und bis zu zwei Wochen vor dem Prüfungstermin können Sie Sich noch für angemeldete Prüfungen abmelden, beides ohne ein erneutes Beratungsgespräch. Das gilt auch für Prüfungen, die im Beratungsgespräch nicht zur Abmeldung vorgesehen wurden. Da die Anmeldefrist eher endet als die Abmeldefrist, empfiehlt es sich, im Zweifelsfall eine Prüfung angemeldet zu lassen und sich dann rechtzeitig abzumelden. Ab- und Wiederanmeldungen von Prüfungen im .2. Semester können Sie nicht selber in Flexnow vornehmen sondern nur persönlich im Prüfungsamt durchführen lassen.

Für andere Prüfungen melden Sie sich bitte selbstständig über Flexnow an.

Stand: [2016-06-17 Fr 08:40] KK