Krankheit bei Prüfungen

Krankheit bei Prüfungen

Wenn Sie an einer Prüfung wegen Krankheit nicht teilnehmen können, so reichen Sie bitte umgehend (spätestens 1 Woche nach Prüfungstermin) ein ärztliches Attest im Prüfungsamt ein (per Post, in den Briefkasten vor dem Prüfungsamt oder persönlich, kann ggf. auch im Studiendekanat abgegeben werden). Dann zählt der Prüfungsversuch nicht. Beim ersten Mal reicht ein Attest Ihres Hausarztes. Wenn Sie die gleiche Klausur ein zweites Mal wegen Krankheit nicht mitschreiben können, so benötigen Sie ein Attest eines Vertrauensarztes der RUB (siehe auch §7 Absatz 9 der Änderungssatzung zur Bachlor PO'13 und §7 Absatz 8 der Änderungssatzung zur Master PO'13).

Stand: [2016-06-17 Fr 09:20] KK