Abschlussarbeiten
Neuroinformatik » Studiengang Angewandte Informatik » Studierende » Studienprojekte und Abschlussarbeiten

Abschlussarbeiten

Finden eines Betreuers und Themas

Gelegentlich kommt es vor, dass Dozenten auf Studierende zu kommen und ihnen eine Abschlussarbeit anbieten. Oder es ergibt sich über eine studentische Hilfskrafttätigkeit ein Kontakt, der schließlich zu einem Thema für eine Abschlussarbeit führt. In der Regel werden Sie sich aber selbst aktiv um einen Betreuer und evtl um ein Thema kümmern müssen. Dafür gibt es verschiedene Wege:

  • Angebote der Dozenten Einige Dozenten stellen Themen für Abschlussarbeiten ins Internet. Diese können Sie sich anschauen und dann bei Interesse den Dozenten fragen, ob Sie diese Arbeit bei ihm schreiben dürfen.
  • Anfrage bei einem Dozenten Sie können aber auch jeden Dozent der AI unabhängig von evtl Angeboten fragen, ob er Ihnen ein Thema geben kann. Dabei sollten Sie sich natürlich überlegen, welche Themenbereiche und welche Dozenten für Sie interessant sind.
  • Eigenes Thema Schließlich können Sie auch ein eigenes Thema entwickeln und dann versuchen, dafür einen Betreuer zu finden, was nicht immer ganz leicht sein dürfte, weil die Dozenten natürlich ihre eigenen Interessen haben. Wenn ihr Thema aber in die Arbeitsgruppe passt, dann freut sich der Dozent evtl auch über Ihre Initiative und kann das als Bereicherung begrüßen.

Im Abschnitt Projektmoeglichkeiten finden Sie Verweise auf mögliche Betreuer und ausgeschriebene Projekte.

Anmeldung Fristen

Im Gegensatz zu Studienprojekten gibt es für Abschlussarbeiten keine zentralen Anmeldefristen. Es ist jedoch anzustreben, die Arbeit mindestens drei Monate vor Semesterende anzumelden, damit der Abschluss noch im Semester liegt. Dies ist besonders wichtig wenn eine Bachelorarbeit im .6. oder eine Masterarbeit im .4. Semester beginnt, damit Sie in der Regelstudienzeit bleiben können.

Anmeldung Vorgehen

Vor einer Anmeldung sollten Sie natürlich informell klären, dass ein Dozent bereit ist, Ihre Arbeit zu betreuen. Die formelle Anmeldung erfolgt dann in drei Schritten.

  1. Sie gehen zunächst ins Prüfungsamt und holen Sich dort das Anmeldeformular Bachelorarbeit ab mit der Bestätigung, dass die Zulassungsvoraussetzungen erfüllt sind. Sie bekommen dort auch noch Merkblätter mit weitergehenden Informationen.
  2. Mit dem Anmeldeformular gehen Sie zum .1. und .2. Prüfer und lassen Sich das Thema (in Absprache mit dem .1. Prüfer) und die Anmeldung dort bestätigen.
  3. Schließlich reichen Sie den Antrag im Prüfungsamt ein.

Außerhalb der RUB

Wenn Sie eine Abschlussarbeit außerhalb der RUB, z.B. in einer Firma, absolvieren, so wird der direkte Betreuer in der Regel extern sein, die Prüfer müssen allerdings Prüfungsberechtigte der AI sein. Es ist Ihre Aufgabe, diese Prüfer zu finden. Unter Industriekontakte sind bereits bestehende Kooperationen zwischen Firmen und Lehrenden der AI gelistet, die hierbei herangezogen werden können.

Es ist auch darauf zu achten, dass die Arbeit nicht einfach eine Auftragsarbeit bei der Firma ist, sondern auch den universitären methodischen Ansprüchen genügt, siehe unten zur Wissenschaftlichkeit.

Verlängerung der Bearbeitungszeit

Wenn Sie während der Bearbeitungszeit krank werden und Sich krank schreiben lassen, so verlängert sich die Bearbeitungszeit um so viele Kalendertage (nicht Werktage), wie Sie krank geschrieben wurden. Das gilt auch für mehrere Krankschreibungen.

Formatierung

Es gibt keine offiziellen Anforderungen an die Formatierung oder den inhaltlichen Aufbau der Abschlussarbeiten und daher auch keine LaTeX- oder Word-Vorlage. Es bleibt dem Betreuer überlassen, auf eine gute Strukturierung und angemessene Formatierung zu achten.

Wissenschaftlichkeit

Während im Bachelor die Vermittlung von soliden Grundkenntnissen und die Anwendbarkeit im Beruf im Vordergrund steht, wird im Master schwerpunktmäßig wissenschaftliches Arbeiten vermittelt. An Bachelor-Arbeiten wird daher (zumindest ab PO'13) ein geringerer wissenschaftlicher Anspruch gestellt als an Master-Arbeiten. In beiden Fällen gilt aber ein universitärer Anspruch bzgl Problemstellung und/oder Methoden. Dazu heißt es in den Prüfungsordnungen:

  • Bachelor PO'09 §18(1) "Die Bachelorarbeit ist eine schriftliche Prüfungsarbeit. Der Kandidat bzw. die Kandidatin soll unter Anleitung lernen, wie und mit welchen wissenschaftlichen Methoden ein Problem der Angewandten Informatik innerhalb einer vorgegebenen Frist zu bearbeiten ist."
  • Bachelor PO'13 §18(1) "Die Bachelorarbeit […] soll zeigen, dass die Kandidatin bzw. der Kandidat in der Lage ist, innerhalb einer vorgegebenen Frist eine anspruchsvolle Fragestellung unter Anwendung der im Bachelor-Studium erworbenen Kenntnisse und Methoden selbstständig zu bearbeiten."
  • Master PO'09/Master PO'13 $17(1) "Die Masterarbeit ist eine schriftliche Prüfungsarbeit. Sie soll zeigen, dass der Kandidat bzw. die Kandidatin in der Lage ist, innerhalb einer vorgegebenen Frist ein anspruchsvolles Problem der Angewandten Informatik selbstständig mit wissenschaftlichen Methoden zu bearbeiten. […]"

Stand: [2016-10-20 Do 11:50] KK